Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Dienstag, 16.01.2018, 18:36
Heim » Vertebrologie » Vertebrology. Konservative und chirurgische Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen
17:37
Vertebrology. Konservative und chirurgische Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen


Vertebrology - das ist ein eigener Abschnitt für Orthopädie, die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule ermöglicht.

Moderne vertebrology ermöglicht es dem Patienten, um loszuwerden, der Krankheit, die zuvor als "viel" ein Neurologe war. Der Patient konnte nur auf eine starke neue Medikamente, neue Behandlungen und Physiotherapie Schmerztherapie zählen.

Allerdings, der Medizin, und insbesondere, Chirurgie und Orthopädie, nicht still. Die Entwicklung der Wissenschaft hat zu neuen minimal-invasiven Therapien, sicherer Anästhesie geführt.

Ein riesiger Schritt nach vorn zusätzlich erlaubt, eine Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule zu machen. Wenn der Arzt hatte zuvor schlicht Radiographie und in einigen Fällen - die gegensätzlichen Methoden der Röntgen-, jetzt mit den modernsten verfügbaren Spine Diagnosemethoden wie Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Ultraschall bewaffnet.

Wenn einfachen Radiographie bietet nur ein Bild von Knochengewebe an der Wirbelsäule, und all die "gemischte", stellen die neuen Methoden es möglich, ein Bild von allen Geweben (wie Knochen und Knorpel, sowie Weichteile) zu erhalten, und darüber hinaus, Schicht für Schicht, dass der Arzt genau erlaubt Ermittlung der Ursache von Schmerzen und Funktionsstörungen der Nerven.

Darüber hinaus sind neue Methoden der Diagnose mit weniger Strahlenbelastung für den Patienten und Ultraschall es nicht existieren verbunden. Beachten Sie, dass spinale Ultraschall erst kürzlich angelegt wurde.

Unter den Krankheiten, die in die Zuständigkeit des Arzt-vertebologa sind, bemerken wir, wie ein Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose, Schmerzen im unteren Rücken, Spondylolisthesis, Cauda equina-Syndrom, Morbus Bechterew, Skoliose und einige andere.

Die wohl häufigste Pathologie angetroffen vom Arzt-vertebrologist - es ist ein Bandscheibenvorfall. Allerdings ist nicht weniger ernst und weniger häufige Krankheiten und Osteochondrose. Und wenn zuvor war dieser Pathologie das Vorrecht der Neurologe, aber jetzt mit dieser Krankheit zunehmend Patienten stellt eine Fußpflegerin, oder vielmehr, um vertebrology. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Neurologe nur "entfernt" die Manifestation der Krankheit, während der Operation die Ursache der Schmerzen beseitigen kann.

Die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen wird als konservative Methoden durchgeführt und in Betrieb genommen.

Unter den pharmakologischen Mitteln bei der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule verwendet werden, sind wie nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, Antidepressiva und Muskelrelaxantien.

Alle chirurgischen Eingriffe bei Erkrankungen der Wirbelsäule durchgeführt unter Vollnarkose. Alle die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule können in traditionelle und minimal-invasive aufgeteilt werden. Und, wenn möglich, bevorzugt sie gegeben ist, nur weil sie noch schwieriger und technisch sind, ist es viel einfacher toleriert von Patienten.

Unter minimal-invasive Eingriffe bei der Behandlung von zum Beispiel der Berstscheibe mezhpozvonochnigo, stellen wir fest, wie folgt:
  • Radiofrequenz thermische Anuloplastie
  • Pannen-Laser-Diskektomie
  • Perkutane Diskektomie automatisierte
  • Endoskopische Diskektomie
  • Mikrodiskektomie

Diese Methoden erlauben einen Bandscheibenvorfall zu entfernen. Das Prinzip der Aktion, wie Radiofrequenz-Anuloplastie, ist auf "Schweißen" des Gewebes Außenring der Bandscheibe, die die Lücke, durch die man sich selbst einen Leistenbruch kann entfallen.

Perkutane Diskektomie - ist eine andere minimal-invasive Behandlungsmethode, in dem alle Eingriffe aus durch einen kleinen Schnitt in der Haut getragen wird. Wenn endoskopische Chirurgie wird auch alle durch einen kleinen Schnitt mit der endoskopischen Technik durchgeführt.

Standard-Operation bei Bandscheibenvorfall wurde durch Diskektomie spondylosyndesis gefolgt - die Festsetzung zweier Wirbel. Allerdings gibt es eine weniger traumatische Chirurgie - Mikrodiskektomie. Diese Technik ermöglicht den Betrieb an einer Bandscheibe durch einen kleinen Schnitt zu entfernen, wodurch Schäden am umliegenden Gewebe.

Neben der Wirbel und Bandscheiben, chirurgische Eingriffe bei Erkrankungen der Wirbelsäule und der Weichteile betroffen: die Bänder, Gelenkkapseln und Muskeln. Diese Eingriffe sind in Wirbelsäulenverkrümmung durchgeführt.

Eines der modernen Methoden der Behandlung von Wirbelkörperfrakturen ist die Vertebroplastie. Die Methode besteht darin, dass die Fraktur gerade eine besondere medizinische Kleber, stärkt und zerschmetterten Wirbel. Die gesamte Prozedur wird unter örtlicher Betäubung und unter Ultraschallkontrolle durchgeführt. Sie brauchen keine Schnitte.

Neben chirurgischen und medizinischen Behandlungsmethoden, vertebrology Angebote und physiotherapeutische Behandlung. Aber die Wirkung dieser Behandlungsmethode ist einfach, den Schmerz, so dass die Erholung von Laserbestrahlung oder Magneten natürlich zu beseitigen, wird es nicht.

Schließlich eine andere Methode der Behandlung, die auch das Recht hat, es zu erwähnen - es ist Traktion. Diese nicht-invasive Behandlungsmethode, die auf den Raum um die Nervenwurzeln zu erweitern soll. Leider ist es auch nicht zu einer Heilung führen, weil schließlich alles wieder normal, aber es entfällt die Notwendigkeit für eine Operation, wo ihr Verhalten aus irgendeinem Grund nicht kann.








My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Vertebrologie | Views: 1069 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben