Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Dienstag, 16.01.2018, 18:36
Heim » Vertebrologie » Ursachen für Bandscheibenvorfall
14:33
Ursachen für Bandscheibenvorfall


Ursachen für Bandscheibenvorfall, Risikofaktoren für Bandscheibenvorfall


Die wichtigsten Ursachen für einen Bandscheibenvorfall


Zu den wichtigsten Ursachen für einen Bandscheibenvorfall haben, können Sie zwei erwähnen:
  • Altersbedingte Veränderungen in der Scheibe
  • Verletzungen an der Wirbelsäule



Trotz seiner Stärke in der Bandscheibe, gibt es zwei sogenannte "Schwächen":
In der Bandscheibe ist nicht ein Netzwerk von Blutgefäßen. Lebensmittel Antrieb erfolgt durch Diffusion durchgeführt ("Einweichen") durch den Wirbelkörper umgebende Gewebe. An den gleichen Nährstoffe mehr aktiv geben Sie die Festplatte in einer Zeit, da Druckschwankungen (dh Bewegung in der Wirbelsäule) auftreten.


Der übliche Weg des Lebens nicht die erforderliche Belastung des Motors an der Wirbelsäule, so dass der Mangel an Bewegung führt zu einer Verschlechterung in der Ernährung der Bandscheiben, und folglich eine Abnahme der Stärke und der Bruch.

Die Struktur der Fasern des faserigen Ring der Scheibe wird für einen bestimmten Betrag und Richtung der Bewegung der Wirbelsäule. Wenn die Richtung und den Betrag von körperlicher Aktivität auf einer Scheibe von der Norm abweicht. Es gibt eine allmähliche Zerstörung der Faserring. Dieser Prozess kann Jahre dauern, und der "letzte Strohhalm" kann eine ungeschickte Bewegung, Niesen oder körperlicher Anstrengung sein.


Wie ist eine Verletzung der Wirbelsäule

Verletzungen der Wirbelsäule kann es zu einem plötzlichen starken Schlag, oder erhöhter Druck auf die Wirbelsäule. Manchmal ist eine Verletzung kann dazu führen, Beugung oder Streckung. Dies führt zu erhöhtem Druck im Inneren der Scheibe, was zu einem Gallertkern Scheibe geht durch die Ritzen.

Darüber hinaus können Rückenmarksverletzung, nämlich faserige Platte, zu dauerhaften monotonen Bewegung, zum Beispiel, Gewichtheben, verlängerte Vibration oder Sportverletzungen.

Risikofaktoren für Bandscheibenvorfall

Alle Risikofaktoren können in solche, die vermieden werden können und solche, die nicht vermieden werden kann geteilt werden.

 Risikofaktoren, die nicht vermieden werden können, gehören:


  • Der natürliche Alterungsprozess. Mit der Alterung und Verschleiß der Bandscheiben, sind sie leichter zu Verletzungen führen.
  • Das weibliche Geschlecht. Es wurde festgestellt, dass Frauen ein Bandscheibenvorfall tritt häufig auf.
  • Rückenverletzung, Chirurgie und Bandscheibenvorfall übertragen.



 Zu den Risikofaktoren für die wir durch Änderungen des Lebensstils oder Medikamenten beeinflussen können:

  • Arbeit oder andere körperliche Aktivität, die das Risiko von Bandscheibenvorfall, wie langes Sitzen, häufiges Heben schwerer Lasten, häufiges Bücken der Wirbelsäule, in der Regel schwere körperliche Anstrengung, sich ständig wiederholende Bewegungen oder wiederholter Vibrationen erhöht.
  • Der Mangel an regelmäßiger Bewegung, die die Bänder der Wirbelsäule und Bandscheiben, oder persistenter Klassen nach einer langen Abwesenheit von der Last zu verstärken.
  • Rauchen. Rauchen und andere schlechte Gewohnheiten kann zu schlechter Ernährung der Bandscheiben führen.
  • Adipositas und Übergewicht. Wurde noch nicht wissenschaftlich genau, daß er eine Übergewichtung Belastung auf die Wirbelsäule hat bewiesen, sondern darüber hinaus, nimmt Fettleibigkeit selbst die Fähigkeit zu trainieren.

Ursachen für einen Bandscheibenvorfall, Rückenmarksverletzungen, Risikofaktoren für Bandscheibenvorfall







My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Vertebrologie | Views: 807 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben