Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Samstag, 20.01.2018, 12:09
Heim » Onkologie » Strahlentherapie von Tumoren
16:36
Strahlentherapie von Tumoren


Strahlentherapie von Tumoren

Es ist bekannt, dass die größte Empfindlichkeit gegenüber Strahlung haben sich aktiv teilenden Zellen. Mechanismus der Einwirkung ionisierender Strahlung auf die Krebszellen auf molekularer Ebene ist die Bildung der Ionen verschiedener Zeichen reduziert und damit die Bildung von chemisch aktiven freien Radikalen. Letzteres wiederum kann zu einer Beschädigung der Struktur und damit Funktion der grundlegenden biologischen Molekülen in einer Zelle, insbesondere DNA, die zum Zeitpunkt der Zellteilung am verwundbarsten ist. Teilende oder schwach teilenden Zellen des Körpers resistenter gegenüber ionisierender Strahlung und daher nicht unter dem Einfluss der Strahlentherapie umkommen. Doch einige Krebszellen zum Zeitpunkt der Bestrahlung in der Interphase, dh in Ruhe und in der Folge kommt Widerstand gegen die Strahlung in der Nähe der normalen Zellen. Aus diesem Grund ist die Strahlentherapie nicht gleichzeitig, durchgeführt, aber ein paar Sitzungen. Einzel-und Gesamt-Dosen sind so nicht Schäden am gesunden Gewebe und können Einfluss auf den Tumor verursachen angepasst.


Röntgen-und Gamma-Strahlung besonders bei Dosen, die Hunderttausende von Mal höher als die Dosis von einem einzigen fluorographic Bildes wird verwendet, um viele Arten von Tumoren zu behandeln. Die am intensivsten sind sie in der Krebstherapie bei Erwachsenen eingesetzt. Bei Kindern ist die Strahlentherapie eine sehr wichtige Einschränkung. Die Tatsache, dass der Körper eines Kindes wächst, was bedeutet, dass viele Zellen in den Prozess der Teilung und als Folge, ist der Unterschied in der Empfindlichkeit der normalen und Tumorzellen nicht so groß wie bei Erwachsenen. Es ist aus diesem Grund ist es notwendig, Berücksichtigung der Besonderheiten der Strahlenempfindlichkeit verschiedener Organe zu verschiedenen Zeiten des Lebens zu nehmen ist, nehmen Sie ein Paket von Maßnahmen, um die Auswirkungen auf sie zu reduzieren.

Zuerst müssen Sie sorgfältig planen, um die Exposition der Strahlenexposition des umliegenden gesunden Gewebe und Organe des Kindes zu minimieren. Dies verhindert, dass die Entwicklung des unmittelbaren Komplikationen der Behandlung, sowie Remote, wie Dysplasie und Entwicklung verschiedener Organe und Systeme.

Zweitens erfordert die Selbstbestimmung der Strahlentherapie bei Kindern Immobilisierung der bestrahlten Stellen des Körpers, und manchmal auch die Anwendung von Betäubungsmitteln, um die Bewegung des Körpers zu verhindern, und damit Reduzierung der Exposition gegenüber gesundem Gewebe.

Drittens bedarf es psychologische Vorbereitung eines Patienten.

Viertens, es erfordert eine sorgfältige Vorbereitung predluchevaya, deren Ziele sind:
Vorbereitung der topographischen Informationen über den Patienten und Tumor. Unter Verwendung von dreidimensionalen Computertomographie (RCT, MRT oder Ultraschall) durchgeführt

Wählen Sie die Quelle und die Bestrahlung Bedingungen. Die am häufigsten verwendeten Remote-Bestrahlung, die erfordert in der Regel zwei oder mehr Bestrahlungsfelder in verschiedenen Winkeln, um die Strahlenbelastung des gesunden Gewebes zu reduzieren.

Modellierung der Bestrahlung. Während der Simulation Physiker und Dosimetrie Radiologen berechnet und verglichen die möglichen Auswirkungen der Dosis und der Exposition. Dann durch die praktische Umsetzung des Modells Simulator gearbeitet.

Qualitätskontrolle predluchevoy Ausbildung. Durch die Verwendung von Gammagraphie, dh sorgfältige Analyse der Bilder während der praktischen Umsetzung des Modells Simulator erhalten.

Komplikationen der Strahlentherapie

Bei erwachsenen Patienten während der Strahlentherapie ist die Gefahr von unmittelbaren und langfristigen Komplikationen minimal. Bei Kindern ist dieses Risiko um ein Vielfaches höher, und hat daher viele Einschränkungen. Langfristige Auswirkungen auf die Entwicklung des Bewegungsapparates der Kinder (Verlangsamung seines Wachstums und Entwicklung) ist höchst aufschlußreich. Allerdings ist die Belastbarkeit der anderen Organe und Systeme bei Kindern höher als bei Erwachsenen. Die meisten empfindlich auf Strahlung bei Kindern und Erwachsenen das rote Knochenmark, Keimdrüsen, das Epithel des Magen-Darm-Trakt, Augenlinse. Darüber hinaus wird Kindern rotes Knochenmark zunehmend üblich, die zusätzliche Einschränkungen auf Strahlentherapie.

Es ist aufgrund der erhöhten Strahlenempfindlichkeit des normalen Gewebes Kind Kürzlich ist mehr Aufmerksamkeit auf die Entwicklung von Chemo-und Strahlentherapie bezahlt wird ist begrenzt und wird in der Regel mit anderen Behandlungen kombiniert.








My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Onkologie | Views: 821 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben