Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Freitag, 24.11.2017, 19:36
Heim » Infektionskrankheiten » Rotavirus-Gastroenteritis
17:40
Rotavirus-Gastroenteritis


Rotavirus-Gastroenteritis Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung

Rotavirus-Gastroenteritis - eine akute Viruserkrankung anthroponotic mit fäkal-orale Übertragung, die sich auf die Schleimhaut des Dünndarms und des Oropharynx.


Kurzer geschichtlicher

Klinische Manifestationen der Krankheit in Form von großen Ausbrüchen seit dem Ende des XIX Jahrhunderts bekannt. Der Erreger wurde erstmals isoliert und beschrieben von R. Bischof, et al. (1973). In vielen Teilen der Welt ist die Inzidenz von Rotavirus-Gastroenteritis ist die zweite Auftreten von SARS.

Ätiologie

Pathogen - genomischen RNA-Virus Gattung Rotavirus Familie Reoviridae. Der generische Name kommt von der Ähnlichkeit der Virionen (das Elektronenmikroskop), mit kleinen Rädern, haben einen dichten Busch, kurze Nadeln und dünnen Rand (lat. rota, Rad). Antigenen Eigenschaften von Rotaviren in neun Serotypen unterteilt sind, was zu Schäden im menschlichen Serotypen 1-4 und 8-9, wurden die anderen Serotypen (5-7) isoliert von Tieren (letztere sind nicht pathogen für Menschen ist.) Rotaviren sind in der Umgebung stabil. Zu verschiedenen Umweltthemen Objekten können sie 10 bis 15 Tage bis 1 Monat überleben, im Kot - bis 7 Monate. In Leitungswasser bei 20-40 ° C für mehr als 2 Monate gelagert, auf Gemüse bei 4 "C - 25-30 Tage.

Epidemiologie

Die Quelle der Infektion - die Person (Patient und Virusträger). Epidemie ist gefährlich krank während der ersten Woche der Krankheit, dann ist es allmählich Infektiosität. Bei gewissen Patienten kann die Frist der Virusausscheidung bis zu 20 bis 30 Tage oder mehr. Personen ohne klinische Zeichen können Agenten zu mehreren Monaten veröffentlichen. In Ausbrüche von Rotavirus-Infektion asymptomatische Träger waren häufiger bei Erwachsenen, während die Hauptgruppe der Fälle von akuter Rotavirus-Gastroenteritis Kinder sind. Asymptomatische Träger des Virus sind von großer Bedeutung, vor allem bei Kindern im ersten Lebensjahr, meist von ihren Müttern infiziert. Erwachsene und ältere Kinder werden von kranken Kindern die Teilnahme an organisierten Kindergruppen infiziert.

Übertragen Mechanismus - fäkal-orale Übertragung - Wasser, Lebensmittel und Haushaltsartikel. Das wichtigste ist Wasser Art der Übertragung. Wasserverschmutzung von offenem Wasser kann auftreten, wenn Sie die ungeklärten Abwässer zurückgesetzt. Wenn verunreinigtes Wasser zentrale Wasserversorgung mögliche Kontamination von vielen Menschen. Von Lebensmitteln gefährlich Milch und Milcherzeugnissen, infizierbaren Verarbeitung, Lagerung oder Entsorgung. Seltener Viren werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Kontakt-Haushalts-Übertragung ist in der Heimat und in Gesundheitszentren möglich.

Natürliche Infektionsanfälligkeit ist hoch. Kinder sind besonders anfällig für 3 Jahre. Nosokomialen Infektionen am häufigsten bei Säuglingen mit schlechten prämorbiden Hintergrund aufgezeichnet und künstlich ernährt. Sie treten vor allem Magen-Darm-schweren. Auf die Gefahr auch ältere Menschen und Personen mit begleitenden chronischen Krankheiten. Postinfektiöse Immunität kurz.

Grundlegende epidemiologischen Merkmalen. Disease registriert überall. In Entwicklungsländern ist Rotavirus-Gastroenteritis etwa die Hälfte aller Durchfallerkrankungen bei Kindern. Ill meist Kinder unter dem Alter von 1 Jahr, zumindest - bis 6 Jahren. In Familien, in denen gibt es kranke Kinder, oft kranke Erwachsene.

Laut WHO kann jedes Jahr Rotavirus-Gastroenteritis eine Ursache des Todes 1 bis 3 Millionen Kinder geworden. Rotavirus-Infektion ist etwa 25% der Fälle von sogenannten "Reisedurchfall". In tropischen Ländern, registriert er das ganze Jahr mit einem leichten Anstieg in der Inzidenz des kühlen regnerischen Jahreszeit. In gemäßigten Klimazonen, sondern ausgeprägte Saisonalität mit der höchsten Inzidenz in den Wintermonaten. Rotavirus-Gastroenteritis ist durchaus üblich in der Ukraine: registrieren als sporadische Krankheit und Ausbrüche. Gekennzeichnet durch hohe focality in organisierten Gruppen, insbesondere Vorschuleinrichtungen. Oft wird die Erkrankung in der Gruppe Ausbrüche von nosokomialen Infektionen in Mutterschaft und Kind-Gesundheit Krankenhäuser in verschiedenen Bereichen manifestiert. In Entbindungskliniken oft krank Kinder, die mit der Flasche gefüttert, mit akuten und chronischen Krankheiten, mit verschiedenen Arten von Immunschwäche.

Pathogenese

Bei der Aufnahme in den Dünndarm Virus in die differentiellen Adsorption funktionell aktiven Zellen der Zotten seines proximalen, wo die Reproduktion von Krankheitserregern. Vermehrung von Viren durch eine ausgeprägte zytopathischen Effekt begleitet. Verminderte Synthese von Verdauungsenzymen, vor allem brechen Kohlenhydrate. Als Folge verletzt Verdauungs-und absorbierende Darmfunktion, die sich klinisch von Durchfall osmotischen Natur.

Rotavirus-Infektion führt zu morphologischen Veränderungen der Darmepithel - eine Verkürzung der Mikrovilli, Kryptenhyperplasie und moderate Infiltration der Lamina propria.

Die Zirkulation des Rotavirus Regel Schleimhaut des Dünndarms begrenzt, aber in einigen Fällen kann das Virus in der Lamina propria der Schleimhaut und sogar regionalen Lymphknoten nachgewiesen werden. Vermehrung des Virus in den abgelegenen Gebieten und deren Verbreitung wurde nur beobachtet, wenn Immundefekte.

Das klinische Bild

Die häufigste Erkrankung bei Kindern unter dem Alter von 4 bis 36 Monaten. Die Inkubationszeit dauert 1 bis 5 Tage, in der Regel 2-3 Tage. Krankheit beginnt akut mit dem gleichzeitigen Auftreten von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Normalerweise einmalige oder wiederholte Erbrechen stoppt am ersten Tag, und in weniger schweren Erkrankung kann es gar nicht sein. Durchfall dauert 5-7 Tage.

Patienten über starke Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gewicht in der Magengegend, und manchmal Kopfschmerzen betroffen. Oft berichten leichte Krämpfe oder anhaltenden Bauchschmerzen. Sie können diffuse oder lokalisierte (in der Magengegend und Nabelschnur Regionen). Plötzlich auftauchenden Stuhldrang sind Pflichtfelder. In milden Krankheit matschig Stuhl ist fäkalen Charakter nicht die Tasse 5-6 mal am Tag. In Fällen von mittelschweren und schweren Krankheit Stuhlfrequenz steigt auf 10-15 mal pro Tag oder mehr, flüssige Stühle, reichlich, übelriechenden, schaumig, gelb-grün oder milchig weiß. Beimischung von Schleim und Blut im Stuhl, und Tenesmus ungewöhnlich.

Bei der Untersuchung zu ziehen Patienten auf sich aufmerksam ausgesprochen Schwäche und hörbare Geräusche in einem Abstand von Darmperistaltik. Zunge mit einer Chance von Zähnen Abdrücke auf den Kanten beschichtet. Oropharyngealen Schleimhaut hyperämisch, sagen Getreide und Zunge Schwellung. Abdomen mäßig schmerzhaften in der Magengegend, Nabel und rechten Beckenkamm Region. Bei der Palpation der Blinddarm sagen rude Rumpeln. Die Leber und Milz nicht vergrößert. Einige Patienten zeigen eine Tendenz, Bradykardie, gedämpfte Herztöne. Die Körpertemperatur ist normal oder erhöht, um subfebrilen Zahlen, aber schwere Krankheit kann hoch sein.

Bei schweren Formen kann Verletzungen der Wasser-Salz-Stoffwechsels mit Kreislaufversagen, Oligurie und sogar Anurie, erhöhte Werte von stickstoffhaltigen Substanzen im Blut zu entwickeln.

Das charakteristische Merkmal dieser Krankheit, die sie von anderen Darminfektionen - die gleichzeitige Entwicklung von klinischen Symptomen der oberen Atemwege in Form von Schnupfen, Rhinopharyngitis oder Pharyngitis.

Bei Erwachsenen ist Rotavirus-Gastroenteritis Regel subklinisch. Klinische Formulare können bei den Eltern der kranken Kinder, Menschen, die die Entwicklungsländer besucht, und mit Immundefekten, einschließlich älterer Menschen beobachtet werden. Komplikationen sind selten.

Differentialdiagnose

Rotavirus-Gastroenteritis ist, von anderen akuten Darminfektionen verschiedener Ursachen unterschieden werden. Die größte Schwierigkeit in dieser Sache Durchfallerkrankungen durch andere Viren (Coronaviren, Caliciviren, Astroviren, magensaftresistenten Adenovirus, Norwalk-Virus, etc.), das klinische Bild, von denen noch nicht richtig verstandenen verursacht.
Für adenoviralen Darm-Infektion durch eine lange Inkubationszeit (8-0 Tage), und Durchfall gekennzeichnet ist (bis zu 2 Wochen), ist Atemwege Läsionen in diesem selten.
Für Infektionen, die durch Norwalk-Virus und dergleichen, die von der Ausbreitung einer Epidemie unter Kindern und Erwachsenen gekennzeichnet verursacht. Hohe Körpertemperatur, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen - Erbrechen und Durchfall sind viel stärker ausgeprägt Rausch-Syndrom begleitet.

Unterstützung der klinischen Anzeichen Gastroenteritis - die gleichzeitige Entwicklung von akuter Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, oft durch krampfartige Schmerzen in der Magengegend oder Nabelgegend, Rumpeln in der rechten Regio iliaca begleitet. Gleichzeitig entwickeln die Symptome der oberen Atemwege in Form von Rhinitis und Pharyngitis Rhinopharyngitis.

Die Labordiagnostik der Rotavirus-Gastroenteritis

Rotavirus kann aus den Fäkalien isoliert werden, insbesondere in den ersten Tagen der Krankheit. Für den Erhalt von Kot angesetzte 10% Suspension bei Hank-Lösung. Stuhlproben werden in sterile Flaschen abgefüllt und transportiert Behälter mit Eis.


Bestimmung der Virus-Antigen in Stuhl und Körperflüssigkeiten durchgeführt wird unter Verwendung von RSA, RLA, CFT, ELISA, Immunpräzipitationsreaktionen im Gel und Immunofluoreszenz-Assay (IFA). Spezifische Antikörper im Blut von Patienten mit Rotavirus-Antigene, die Tiere (Kälber) infizieren erkannt. Serologische Diagnose ist rückwirkenden, da die Bestätigung der Diagnose als nicht weniger als 4-facher Anstieg der Antikörpertiter im Serumpaaren in den ersten Tagen der Krankheit gesammelt, und nach 2 Wochen.

Rotavirus-Gastroenteritis Behandlung

Bedeutet keine kausale Therapie. In der akuten Phase der Erkrankung erfordert eine Diät mit Einschränkung von Kohlenhydraten (Zucker, Obst, Gemüse), außer für Produkte, die Gärungsprozesse (Milch, Milchprodukte) verursachen. Angesichts der Merkmale der Pathogenese der Erkrankung, ist es wünschenswert, Ziel Multienzym Zubereitungen - abamina, polizima, panzinorm forte, Pankreatin, Festal, etc. In den letzten Jahren erfolgreich eingesetzt meksazu. Eine günstige Kombination dieser Medikamente mit intestopanom und nitroksolin. Zeige saugfähig und adstringierend.

Korrektur der Flüssigkeits-und Elektrolythaushalt Verlust und entgiftende Therapie beruht auf den gleichen Grundsätzen. Da in den meisten Fällen die Dehydratisierung von Patienten, leichtes oder mäßiges lieber Rehydratation innen.

Epidemiologische Überwachung

Epidemiologische Überwachung basiert auf der Umsetzung der Integration von Krankheiten zwischen verschiedenen Populationen, die Verwendung von Labormethoden für die Diagnose und Überwachung von Breiten-Kreislauf Erregers Serotypen. Die Einführung des Gesundheitswesens Praxis der kommerziellen Labordiagnostik ermöglicht es uns, eine neue Strategie für die Überwachung Epidemiologie beinhaltet die Überwachung der Umwelt, um den Lebensraum von Rotavirus identifizieren einzuführen.

Prophylaxe

Basierend auf allgemeinen Hygienemaßnahmen, um das Eindringen und die Ausbreitung von Wasser, Nahrung und Inlandsstrecken zu verhindern. Complex sanitäre Maßnahmen umfassen die Verbesserung der Umwelt, strengen hygienischen Normen für die Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und die strikte Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. In einigen Ländern, zu entwickeln und erfolgreich eingesetzt Impfstoffen mit sehr hoher prophylaktische Wirksamkeit.









My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Infektionskrankheiten | Views: 1036 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben