Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Freitag, 24.11.2017, 19:39
Heim » Infektionskrankheiten » Paratyphus A und B (Paratyphus abdominalis A et B)
19:35
Paratyphus A und B (Paratyphus abdominalis A et B)


Paratyphus A und B (Paratyphus abdominalis A et B)

Paratyphus A und B - akute Infektionskrankheit mit fäkal-orale Übertragung, ähnlich in der Pathogenese und die wichtigsten klinischen Manifestationen von Typhus.


Ätiologie

Krankheitserreger - S. paratyphi A und S. paratyphi B - Gram-negativen Bazillen motile Salmonella Gattung der Familie Enterobacteriaceae. Bakterien sekretieren-Ar-Ar und H, aber nicht Vi-Ar. Ihre morphologischen und kulturelle Merkmale sind im Wesentlichen ähnlich zu S. typhi, mit Kulturen des Materials in dem flüssigen Medium Berücksichtigung der Fähigkeit von Mikroorganismen, Paratyphus Gas zu bilden. Stabilität Paratyphus Bakterien in der Umwelt und unter dem Einfluss von Desinfektionsmitteln ist nicht anders als die des Anwalts an Typhus.

Epidemiologie

Reservoir Erregers Paratyphus A - Kranken und bacillicarriers. Reservoir Erregers paratyphi B - Menschen und Tiere (Rinder, Schweine, Geflügel). Der Kranke ist in der Regel der Agent wählt aus den ersten Tagen der klinischen Symptome und in Zeiten von Krankheit und Rekonvaleszenz (2-3 Wochen). Carriers von Paratyphus Bakterien gebildet häufiger als Typhus.

Übertragen Mechanismus - fäkal-orale Übertragung - Nahrung, Wasser, Haushalt. Bei Paratyphus A überwiegt Wasser, bei Paratyphus B - Essen (vor allem in Milch).

Die natürliche Anfälligkeit von Menschen ist hoch. Postinfektiöse Immunität ist artspezifisch.

Grundlegende epidemiologischen Merkmalen. Paratyphus in ubiquitären, Paratyphus A weniger verbreitet, vor allem in Süd-Ost-Asien und Afrika. Disease erfasst sporadisch oder als begrenzte Ausbrüche. Die wichtigste Manifestation der Epidemie Verfahren ist das gleiche wie bei Typhus.

Pathogenese

Die Pathogenese der Krankheit ist ähnlich der von Typhus.

Das klinische Bild

Klinische Manifestationen der Typhus und Paratyphus sind sehr ähnlich. Jedoch mit Paratyphus A Inkubationszeit kürzer als in Typhus und durchschnittlich 10,6 Tagen. Die akute Ausbruch der Krankheit mit einem raschen Anstieg der Körpertemperatur und der Anwesenheit in der ersten Zeit der katarrhalischen Symptome - Schnupfen, Husten. Hyperämisch Patienten Gesicht, Sklera Schiffe injiziert wird, kann Fieberbläschen auf den Lippen und Nasenflügel sehen. Temperatur Reaktion ist nicht so konstant wie bei Typhus, nimmt oft die falschen Zeichen, und seine Laufzeit kürzer ist. Auf dem Höhepunkt der Krankheit können Schüttelfrost und Schwitzen sein. Oft der Hautausschlag erscheint früh (4-7 Tage Krankheit). Neben dem Merkmal Ausschlag kann roseolous korepodobnoy oder petechiale sein. Es ist häufiger und ist nicht nur in der Haut des Bauches und der Brust, und Extremitäten entfernt. Gekennzeichnet durch Hautausschläge und Polymorphismus "podsypaniya" in der Dynamik der Krankheit. In den meisten Fällen die Krankheit in abgeschwächter Form auftritt, ist Intoxikation moderat, und die Dauer ist weniger als im Typhus. Sowie Typhus, kann die Krankheit einen rezidivierenden Verlauf.

Die Inkubationszeit für Paratyphus in der Regel 5-10 Tage. Krankheit beginnt akut, gekennzeichnet durch die Entwicklung von Gastroenteritis mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, weicher Stuhl und Fieber, die können fälschlicherweise als Beginn der Lebensmittelvergiftung interpretiert werden. Temperatur Reaktion ist falsches Zeichen und relativ in der Zeit verkürzt. Genau wie bei Paratyphus Ein Hautausschlag kann vielfältig sein, reichlich und nicht nur auf den Körper gelegt werden, sondern auch an den Gliedmaßen. In den meisten Fällen tritt die Krankheit in abgeschwächter Form, aber es gibt Fälle schwerer Paratyphus in der Entwicklung von Meningitis, Meningoenzephalitis und pyosepticemia.

Differentialdiagnose

Differentialdiagnose ist ähnlich wie bei Typhus. Angesichts der klinischen Merkmale der ursprünglichen Frist von Paratyphus, müssen sie von Salmonellen eine Lebensmittelvergiftung (Paratyphus B), sowie Krankheiten mit respiratorischen katarrhalische Symptome (Paratyphus A) zugeordnet unterschieden werden.










My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Infektionskrankheiten | Views: 648 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben