Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Freitag, 24.11.2017, 19:23
Heim » Infektionskrankheiten » Masern krankheit - Symptome, Diagnose und Behandlung
18:10
Masern krankheit - Symptome, Diagnose und Behandlung


Masern krankheit - Symptome, Diagnose und Behandlung

Masern - eine akute Viruserkrankung mit anthroponotic Rausch, Katarrh der oberen Atemwege und makulopapulöse Exantheme.


Kurzer geschichtlicher

Die Krankheit ist seit der Antike bekannt. Eine detaillierte klinische Beschreibung waren arabische Arzt Rhazes (IX Jahrhundert), die britische Sidnem T. und R. Morton (XVII Jh.). In XVIII Jahrhundert Masern als separate Nosologie behandelt. Virale Ätiologie der Krankheit wurde von Anderson und David Goldberger (1911) bewiesen. Pathogen isoliert D. Enders und TK Peebles (1954). Seroprevention effektive Masern entwickelt Degkvitts R. (1916-1920). Lebendimpfstoff, in 1967 für die routinemäßige Impfung entwickelt, AA Smorodintsev et al. (1960).

Ätiologie

Pathogen - genomischen RNA-Virus Gattung Morbillivirus der Familie Paramyxoviridae. Alle bekannten Stämme des Virus aus dem gleichen Serovars, antigene Struktur ähnlich Pathogene Parainfluenza und Mumps. Die wichtigsten Antigene - Hämagglutinin, Hämolysin, das Nukleokapsid Protein und Membran. Maloustoychiv Virus in die Umwelt: rasch unter dem Einfluss von Sonnenlicht, Ultraviolettstrahlen, inaktiviert, wenn bis 50 "C. Bei Raumtemperatur erwärmt bleibt aktiv etwa 1-2 Tage bei niedriger Temperatur - innerhalb weniger Wochen Optimale Temperatur, um das Virus zu halten - (. -15) - (-20) ° C.

Epidemiologie

Reservoir und die Quelle der Infektion - ein kranker Mann, scheiden das Virus in den letzten 1-2 Tagen der Inkubationszeit, während der Prodromalstadium (3-4 Tage vor dem Hautausschlag) und in den ersten 4 Tagen der Ausschlag. Bei Komplikationen, manchmal Begleiterkrankung, möglicherweise eine Verlängerung der infektiösen Periode bis 10 Tage nach dem Ausbruch des Exanthems. "Gesunde" Träger unmöglich. Bestimmung im Serum von Masern-spezifischen humanen Antikörpern, obwohl es keine Anzeichen einer Erkrankung, wahrscheinlich aufgrund von Defekten Diagnostik.

Transfer-Mechanismus - Aerosol-Übertragung - in der Luft. Als Teil des Nasen-Rachen-Schleim-Virus aus dem Körper durch Husten, Niesen, Sprechen und sogar das Atmen. Mit dem Luftstrom ausbreiten kann eine beträchtliche Distanz. Eine Infektion kann durch Einatmen von Luft in den Raum, wo es dauerte nicht lange, bevor die Masern auftreten. Aufgrund der geringen Stabilität der äußeren Umgebung Übertragung durch den täglichen Kontakt und unmöglich. Wenn die Krankheit schwanger Masern können vertikale Übertragung realisiert werden.

Die natürliche Suszeptibilität von Menschen sehr hoch ist, postinfektiöse Immunität, normalerweise für das Leben. Wiederholte Masern sind selten.

Grundlegende epidemiologischen Merkmalen. Die Entwicklung der Epidemie Prozess der Masern durch die folgenden wesentlichen Faktoren ab:
  • voll empfänglichen Menschen;
  • lebenslange Immunität krank gewesen;
  • Aerosol Getriebemechanismus;
  • schwachen Stabilität des Virus in die Umwelt;
  • Intensität und Art der menschlichen Kommunikation.

Hohe und universellen Empfänglichkeit für Masern mit der Leichtigkeit der Übertragung kombinieren macht es sehr besonders bei Kindern. In der Zeit dovaktsinalny Krankheit überall und zu verbreiten war eine der Haupttodesursachen bei jungen Kindern. Jetzt bezeichnet die Anzahl der Maserninfektionen gemäß der WHO aufgelöst werden. In einigen Ländern ist es nicht aufgezeichnet. In doimmunizatsionny Zeitraum die Inzidenz steigt mit periodischen Intervall 2-4 Jahre, höheren Zentren, Winter-Frühling und die bevorzugte Verlust von Kindern im Vorschulalter. Eine Masern-Epidemie hängt von der Höhe der Immunität, der Prozentsatz der Bevölkerung, erholen sich von Masern basiert. Massenimpfung hat Veränderungen bei den epidemiologischen Manifestationen der Infektion gemacht: erhöhte Inzidenz steigt Intervallen von 8-10 Jahren verlagerte sich die Saison auf den Frühjahrs-und Sommermonaten, sowie die Förderung der "povzrosleniyu" Infektion. Derzeit gibt es Fälle von Erkrankungen von Jugendlichen und Erwachsenen (Studenten, Militär, etc.). In Kiew, die maximale Inzidenz von Masern im Dezember-Mai (65%), ist der Anteil der Erwachsenen (über 14 Jahre) von 70 bis 80%, die höchsten Raten der Herde charakteristisch für Universitäten, Fachhochschulen, Fachschulen. "Povzroslenie" Masern führte zu einer Erhöhung der Morbidität Struktur und dem Anteil der mäßig starken klinischen Formen.


Obwohl Masern geimpft in diesem Land durchgeführt im Jahr 1967, in den letzten Jahren in vielen Bereichen des Landes deutliche Zunahme der Inzidenz.

Insbesondere im Jahr 1999 hat es im Vergleich zu 1997 um mehr als das 2,5-fache (5,1 und 2,2 pro 100 000 Einwohner, jeweils). Große Ausbrüche in Kitas und Schulen organisierten Gruppen berichtet. Sehr reale Möglichkeit von nosokomialen sporadischen Masern-Ausbrüchen, und sogar Infektion. Die Instabilität der epidemiologischen Situation ist im Wesentlichen auf den Wegfall der Strategie der Impfung.

Pathogenese

Gates Infektion sind die Schleimhäute der oberen Atemwege und möglicherweise Bindehaut. Nach anfänglichen Replikation in Epithelzellen und regionalen Lymphknoten Agenten in das Blut, entwickelt die primäre Virämie in der Inkubationszeit. Als Ergebnis wird das Virus verbreitet, aufgezeichnet in verschiedenen Organen und wieder reichert sich in den Zellen des Makrophagen-Systems. In den Organen (Lymphknoten, Mandeln, Lunge, Darm, Leber, Milz, Knochenmark myeloische Gewebe) entwickeln kleine Entzündungsinfiltrate retikuloendoteliya mit Proliferation und die Bildung von Riesenzellen. In der Inkubationszeit der Menge der Viren im Körper ist relativ klein und kann durch die Einführung von Masern Immunglobulin Personen ausgesetzt Masern, spätestens 5 Tage nach der Exposition ausgeglichen werden.

Mit dem Aufkommen der katarrhalischen Symptome identische Aussehen der zweiten Welle der Virämie. Die maximale Konzentration der Viren im Blut während der katarrhalischen Zeitraum aufrechterhalten und der erste Tag der Ausschlag, und fällt dann stark ab. Durch den fünften Tag des Ausbruchs im Blut Virus-neutralisierenden Antikörpern auftreten, wird ein Virus nicht mehr erkannt.

Mit einem Tropismus an Epithelzellen der Schleimhäute und des zentralen Nervensystems, das Virus befällt hauptsächlich die oberen Atemwege (manchmal auch der Bronchien und der Lunge), Bindehaut, leicht Magen-Darm-Trakt. Entzündungen entwickelt mit dem Auftreten von Riesenzellen in lymphoiden Formationen des Darmes und auch im zentralen Nervensystem, so dass es die Möglichkeit der Entwicklung von Komplikationen wie Meningitis und Meningoenzephalitis. Proteinkomponenten des Virus, und biologisch aktiven Substanzen, die in Reaktion auf den Umlauf des Virus freigesetzt werden befestigen Catarrh in betroffenen und infektiös-allergischer Natur. Besondere Schwerpunkte entzündlichen Prozess mit einer allergischen Reaktion, Degeneration des Epithels, erhöhte Gefäßpermeabilität, perivaskuläre Infiltration und Ödembildung ist die Grundlage von Masern enantemy, Flecken Filatov-Koplik-Belsky auf der Schleimhaut der Wangen und Lippen, und später Exanthem.

Systemversagen des lymphatischen Gewebes Makrophagen Elementen aus CNS (Formatio reticularis, podbugrovoi Region, etc.) führt zu einer vorübergehenden Unterdrückung der humoralen und zellulären Immunantworten. Abschwächung der Aktivität der unspezifischen und spezifischen Abwehr Faktoren eigen Masern, umfangreiche Läsionen der Schleimhäute und Atemwege und reduzierten Austausch mit Vitamin Mangel an Vitaminen C und A sind eine Gruppe von Faktoren, die zu einer Vielzahl von bakteriellen Komplikationen beitragen.

Nach der Wiederherstellung gebildet lebenslange Immunität gegen Masern Persistenz der Antikörper im Blut. Allerdings betrachten, dass das Virus im Körper verbleiben lang sein und der Täter von langsamen Infektion in Form von Multipler Sklerose, subakute sklerosierende Panenzephalitis, und möglicherweise einige systemische Erkrankungen - systemischer Lupus erythematodes, systemischer Sklerose und rheumatoide Arthritis.

Das klinische Bild

Die Inkubationszeit beträgt durchschnittlich 1-2 Wochen, mit passiven Immunisierung mit Immunglobulin kann auf 3-4 Wochen verlängert werden. Bestehende klinischen Klassifikationen, die typische Form der Masern von verschiedenen Graden und atypische Formen. Zyklische Natur der Krankheit in typischer Form schlägt drei aufeinander folgende Zeiträume von klinischen
Manifestationen der Masern:
  • katarrhalische Periode;
  • während der Eruptionen;
  • die Zeit der Rekonvaleszenz.


Katarrhalische beginnt akut. Es gibt Unwohlsein, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen. Körpertemperatur, bei schweren Formen, erreicht sie 39-40 ° C. Anzeichen von Toxizität bei erwachsenen Patienten geäußert deutlich mehr als Kinder. Von den ersten Tagen der Krankheit festgestellt kalt mit reichlich Schleim, manchmal schleimig-eitriger Ausfluss.


Entwickelt zwanghafte trockenem Husten bei Kindern ist es oft grob, "bellen", begleitet von Heiserkeit und (in einigen Fällen) der obstruktiven Atem. Gleichzeitig entwickeln Konjunktivitis mit Augenlidödem, konjunktivale Hyperämie, Sklera Einspritzung und eitriger Ausfluss. Oft in den Morgen Augenlider zusammenkleben. Patienten lästige Blendung. Bei der Untersuchung von Kindern mit Masern zeigen geschwollene Gesicht, Staus der Schleimhaut des Oropharynx, Getreide Rachenhinterwand. Bei Erwachsenen, die Symptome sind gering, aber es gibt Lymphadenopathie (vor allem Hals-Lymphknoten), hören harten Atmung und trockene Rasselgeräusche in der Lunge. Manche Patienten sagen kurzen matschig Stühle.

Bei den 3-5-tägige Behandlung Wirkungen schwach erhöht, verringert Fieber. Doch nach einem Tag wieder verstärkt und katarrhalische Symptome einer Vergiftung Syndrom, steigt die Körpertemperatur auf hohe Zahlen. An diesem Punkt in der Schleimhaut der Wangen gegenüber den Prämolaren (zumindest auf der Schleimhaut der Lippen und Zahnfleisch) kann der Kardinal klinischen Diagnostik Zeichen von Masern erkennen - Filatov-Koplik Flecken-Belsky. Sie sind ein paar Lautsprecher und fest weißen Flecken durch einen dünnen Rand Hyperämie (Typ "Grieß") umgeben. Kinder-Elemente verschwinden in der Regel mit dem Aufkommen von Exanthem, können Erwachsene für die ersten Tage andauern. Etwas früher, erscheint Filatov-Koplik Flecken, Belsky, oder gleichzeitig mit der Schleimhaut des weichen Gaumens und teilweise Enanthem Masern rote Flecken von unregelmäßiger Form, die Größe ein Stecknadelkopf. Nach 1-2 Tagen, verschmolzen sie und verloren in der allgemeinen Hintergrund hyperämisch Schleimhaut.

Gleichzeitig wird mit einer Zunahme der Vergiftungserscheinungen manchmal Dyspepsie beobachtet. Im Allgemeinen katarrhalische dauert 3-5 Tage, Erwachsene manchmal bis zu 6-8 Tage verzögert.

Zeitraum Ausschlag ersetzt katarrhalische Zeitraum. Charakteristische Aussehen eines hellen makulopapulöser Exanthem, tendiert der Fusion und die Bildung von Formen mit Bereichen der gesunden Haut zwischen ihnen.

Am 1 Tag der Ausschlag Elemente erscheinen hinter den Ohren, auf der Kopfhaut, dann noch am selben Tag auf dem Gesicht und Hals, obere Brust erscheinen.

Am 2. Tag des Ausschlags Ausschlag für den Rumpf und Oberarme.

Am 3 Tag Exanthem Elemente erscheinen auf den unteren Gliedmaßen und distalen Arme und sein Gesicht blass.

Absteigende Folge von typischen Masern-Ausschlag und ist eine sehr wichtige differentialdiagnostische Zeichen. Bei Erwachsenen ist der Ausschlag häufiger als bei Kindern, kann es krupnopyatnisto-papulösen, oft konfluierende, mit schweren Krankheiten verursachen hämorrhagische Elemente.

Zeitraum Hautausschlag mit verbesserten katarrhalische Symptome - Schnupfen, Husten, tränende Augen, Lichtscheu - und maximalen Schweregrad von Fieber und andere Anzeichen von Toxizität. In einer Studie an Patienten zeigen oft Anzeichen von Tracheobronchitis, moderate Tachykardie und Hypotonie.

Rekonvaleszenz (der Zeitraum der Pigmentierung) scheint den allgemeinen Zustand des Patienten zu verbessern: ihre Gesundheit zufriedenstellend ist, die normale Körpertemperatur und katarrhalische Symptome allmählich verschwinden. Die Elemente der Ausschlag verschwinden und sterben weg in der gleichen Reihenfolge, in der sie erscheinen, allmählich in einen hellbraunen Fleck. Anschließend Pigmentierung verschwindet in 5-7 Tagen. Nach ihrem Verschwinden kann defurfuration Haut, meist im Gesicht zu sehen. Pigmentierung und Skalierung sind auch wichtig, diagnostisch, obwohl Retrospektive Symptome der Masern.

In dieser Zeit wird die Abnahme in der Aktivität des unspezifischen und spezifischen Abwehrsystems Faktoren (Röteln Anergie). Reaktivität erholte sich nur langsam über die nächsten Wochen und Monate reduziert bleibt Resistenz gegen verschiedene Krankheitserreger.

Mitigirovannaya Masern. Atypische Form, die bei Menschen, die eine passive oder aktive Immunisierung erhalten haben gegen Masern, oder wer es sich früher entwickelt. Hat eine längere Inkubationszeit mild mit wenig oder gar keine schweren schweren Vergiftungen, reduzierte katarrhalische Zeitraum. Filatov-Koplik Flecken, Belsky oft abwesend. Typische Ausschlag, aber der Ausschlag kann gleichzeitig über die gesamte Oberfläche des Rumpfes und der Gliedmaßen, oder eine nach oben gerichtete Sequenz.

Abortive Masern betrifft auch die atypischen Formen der Krankheit. Beginnt wie eine typische Form, sondern wird nach 1-2 Tagen nach Auftreten geschnitten. Der Ausschlag erscheint nur auf dem Gesicht und Körper, wird die Körpertemperatur in der Regel nur in den ersten Tag des Ausbruchs beobachtet.

Auch treffen subklinischen Masern Optionen, offenbart nur, wenn serologische Untersuchung Serumpaaren.

Differentialdiagnose

Sollte von Masern Röteln, Scharlach, pseudotuberculosis, Allergien (Medikamente, etc.) Dermatitis, enteroviraler Infektionen, Serumkrankheit und andere Krankheiten mit dem Auftreten von Hautausschlag verbunden unterschieden werden.

Masern sind eine Reihe von wichtigen Funktionen von klinischen Manifestationen in katarrhalische Zeitraum: Rausch, ein kalter profuse Entladung, spukt rau, "bellen" Husten, Heiserkeit, ausgeprägte Konjunktivitis mit Augenlidödem, Injektion Schiffe Sklera und eitriger Ausfluss, Lichtscheu, das Aussehen des Kardinals klinischen Diagnostik Funktion - Spots Filatova Belsky-Koplik-3-5-tägigen Krankheit. Dann gibt es die hellen makulopapulöser Ausschlag, die zu verschmelzen tendiert. Eine wichtige differentialdiagnostische charakteristischen Merkmale von Masern (außer mitigirovannoy) ist eine absteigende Folge von Eruptionen.

Die Labordiagnostik der Masern krankheit

Im Blutbild mit unkomplizierten Masern oder normocytosis beachten Leukopenie, Leukozyten Linksverschiebung, Lymphozytose, das Auftreten von Plasmazellen, erhöht ESR. Erwachsene können Neutrophilie, Lymphopenie und aneozinofiliya. Virus isoliert von Nasen-Rachen-Abstriche und Durchführung serologischer (HAI, SSC und pH in Serumpaar) in der klinischen Praxis wird selten verwendet, da ihre Ergebnisse Retrospektive sind.

Komplikationen

Die häufigste Komplikation der Masern - Lungenentzündung. Laringotraheobronhity Kehlkopfentzündung und junge Kinder können zur Entwicklung von Pseudocroup führen. Treffen Stomatitis. Meningitis, Meningoenzephalitis und Polyneuritis sind häufiger bei Erwachsenen, die Bedingung in der Regel entwickelt sich während Pigmentierung. Die größte Bedrohung, aber glücklicherweise seltene Komplikation (in der Regel bei Erwachsenen) ist Masern-Enzephalitis.

Behandlung von Masern krankheit

Unkomplizierte oft zu Hause behandelt. Hospitalisierten Patienten mit schweren und komplizierten Formen, sowie epidemiologische Hinweise. Längerer Bettruhe, hängt vom Grad der Intoxikation und ihre Dauer. Spezielle Diät erforderlich ist. Kausale Therapie entwickelt werden. Mit der Ernennung des Rausches kämpfen große Mengen an Flüssigkeit. Führen Mundpflege und Augen. Beseitigen Sie reizt direkter Sonnenbestrahlung und starkem künstlichen Licht. Auch vorschreiben, Antihistaminika und symptomatische Medikamente. Es gibt Berichte über die positive Wirkung von Interferon (leukinferon), wenn in den frühen Stadien der Krankheit erwachsenen Patienten verabreicht werden. In einigen Fällen schwerer und komplizierter Verlauf Masern, gegebenenfalls Antibiotika. Wenn Masern-Enzephalitis sollten hohe Dosen von Prednisolon unter dem Deckmantel von Antibiotika anwenden.


Vorbeugende Maßnahmen


Zur aktiven Immunisierung von Masern zur Masern-Impfstoff (ZHKV) leben. Es ist aus dem Impfstamm L-16, in Zellkultur gezüchtet japanischen Wachtel Embryonen hergestellt. Die Ukraine hat die Verwendung von ZHKV "Ruvaks" (Aventis Pasteur, Frankreich), eine integrierte Masern, Mumps und Röteln MMR (Merck Sharp Dohme, USA) erlaubt.

Masern geimpften Kinder ohne eine Geschichte von Masern, mit 12 bis 15 Monate alt. Booster Impfungen sowie Impfungen werden in 6 Jahren, bevor sie zur Schule. Sein Ziel - der Schutz von Kindern, die aus welchen Gründen auch immer, keine Immunität entwickelt. Immunisierung von mindestens 95% der Kinder eine gute Schutzwirkung. Um den Status der Bevölkerung Immunität Verhalten Ort Serologie überwachen. WHO-Regionalbüro für Europa am 48. Session (1998) hat als Ziele die "Gesundheit 21" und bietet für die Eliminierung von Masern in der Region bis zum Jahr 2007 oder früher. Bis zum Jahr 2010 sollte die Eliminierung der Krankheit registriert und zertifiziert werden in jedem Land.

Passive Immunisierung ist die Einführung der Masern-Immunglobulin.







My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Infektionskrankheiten | Views: 1266 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben