Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Samstag, 20.01.2018, 12:09
Heim » Organtransplantation » Kontraindikationen zur Transplantation
18:16
Kontraindikationen zur Transplantation


Kontraindikationen zur Transplantation

Absolute und relative Kontraindikationen für eine Organtransplantation


Transplantation Wort kommt aus dem Lateinischen «transplantare» - Transplantation. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts waren die Voraussetzung für die Organtransplantation geschaffen. Sie waren bereits gut Anatomie studiert, Physiologie und erwies sich die Möglichkeit des Überlebens außerhalb des Körpers, das Problem Verknüpfung vaskuläre Probleme der Asepsis, Antisepsis und Anästhesie.

Die folgenden Arten von Transplantationen: Allotransplantation - Transplantation Organe und Gewebe von einer Person zur anderen nach dem Prinzip der Kompatibilität. Autotransplantation beinhaltet Transplantation innerhalb eines einzigen Organismus. Xenotransplantation - Transplantation von Organen, Geweben und Zellen von Tieren auf den Menschen.

Die Hauptquellen von Spenderorganen kann: die Toten, die Toten Gehirn Spender mit biologischen Tod ausgesprochen wird festgestellt, das Lebewesen, das aus dem Empfänger in genetischer Beziehung.

Gespendete Organe aus dem Körper des Verstorbenen den gesamten Komplex entfernt. Das Wesen der Multiorganversagen Spende ist, dass sie maximale Anzahl von verschiedenen Organen für die Transplantation geeignet, mehrere Empfänger sollte zurückgezogen werden. Zunächst werden die Herz und Lunge entfernt, dann die Leber und die Bauchspeicheldrüse und Nieren.

Bodies, die von einem lebenden Spender ohne dass Schäden für die Gesundheit erzielt werden können, sind Nieren-, Leber-Fragmente, distale Fragment der Bauchspeicheldrüse, ein Fragment des Pankreas-, Lungen-Lappen. Der unbestreitbare Vorteil der Transplantation von einem lebenden Spender ist die Möglichkeit der Planung der Operation, je nach Zustand des Empfängers, eine bessere Qualität des Transplantats.

Indikationen für eine Transplantation sind spezifisch für ein bestimmtes Organ. Aber die Gegen-eine gewisse Gemeinsamkeit. Sie sind absolute und relative.

Durch absolute Kontraindikationen sind: nicht zu geben Medikamente Dysfunktion von lebenswichtigen Organen, die Anwesenheit von infektiösen Prozessen, Tuberkulose, AIDS, Krebs außerhalb des Körpers bis zur Transplantation werden.

Relative Kontraindikationen angesehen werden, von denen bekannt ist, die wartungsarmen Betrieb erschweren.

Um die Ablehnung des Spenderorgans zu vermeiden hatte anschließend eine lebenslange immunsuppressive Therapie. Selection System immunsuppressive Behandlung hängt von der Qualität des Spenderorgans passend zur Blutgruppe und Gewebeverträglichkeit. Parallel sollen die Prävention von Komplikationen, die durch diese Therapie hervorgerufen werden.

Nach der Transplantation von menschlichen Organen wartet eine lange Zeit der Rehabilitation würde aufgeben müssen, schlechte Gewohnheiten und respektieren die Arbeit und Erholung.








My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Organtransplantation | Views: 742 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben