Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Freitag, 24.11.2017, 19:44
Heim » Dermatologie » Exfoliative Dermatitis Säuglinge Ritter
14:59
Exfoliative Dermatitis Säuglinge Ritter


Exfoliative Dermatitis Säuglinge Ritter

Diese Krankheit gilt als schwere Epidemie Pemphigus Neugeborenen. Allerdings, teilen einige Autoren es in separate nosologischen Formen. Der erste Blick wird durch die Anwesenheit von transienten klinischen Formen unterstützt, ausgedrückt Infektiosität in beiden Fällen und die Originalität der primäre Element.



Derzeit exfoliative Dermatitis mit toxischen epidermalen Nekrolyse (Lyell-Syndrom), und Staph verbrannte Haut-Syndrom (Staphylokokken scaldid skin syndrome) identifiziert.

Ätiologie. Die meisten glauben, exfoliative Dermatitis, Staphylokokken-Infektion (meist Erreger Staphylococcus aureus). Manche Autoren führen dies auf einer gemischten Staphylococcus-Streptokokken Krankheit, wie es gibt Fälle von Streptokokken Aussaat.

Pathogenetischen Mechanismen sind ähnlich denen der Epidemie Pemphigus Neugeborenen.

Klinik und vorbei. Krankheit als Epidemie Pemphigus Neugeborenen tritt in den ersten Wochen des Lebens und beginnt mit einem hellen entzündlichen ödematösen Erythemen in den Mund, die schnell fällt in den Bereich von Falten Hals, um den Nabel, Genitalien und dem Anus. Vor diesem Hintergrund bilden große, kugelförmige, pralle Blasen, die schnell platzen, so dass umfangreiche feuchten erodierten Oberfläche. Mit leichten Verletzungen geschwollen, schält gelöst Epidermis off in Orten. Wenn nippen Pinzette verschrottet epidermalen Erosionen um sie abgeschält in Sichtweite der gesunden Haut (positive Nikolski). Prodrome sind entweder abwesend oder ausgedrückt in Form von Übelkeit, Fieber. In einigen Fällen zunächst bullöse Eruption dominiert, und nimmt dann auf den Charakter der Erythrodermie Krankheit, in anderen - es beginnt sofort mit eritrodermicheskih Veränderungen. In solchen Fällen in 2-3 Tagen Verfahren deckt nahezu die gesamte Oberfläche des Körpers. Drei Stadien der Erkrankung: gerötete, exfoliative und regenerierend. In der ersten Stufe Punkt diffuse Rötungen, Schwellungen und Blasenbildung. Gegründet in der Epidermis und unterhalb der Exsudat fördert Peeling und Abplatzungen Bereichen der Epidermis (Nikolski). In der zweiten Stufe sind Erosion Tendenz zur peripheren Wachstums und Koaleszenz. Dies ist die schwierigste Zeit (nach außen ähnelt ein Kind Patienten mit II Grades), gefolgt von hohem Fieber, Verdauungsstörungen, Anämie, Leukozytose, Eosinophilie, eine hohe Blutsenkungsgeschwindigkeit, Gewichtsverlust, Asthenie begleitet. In der dritten Stufe regenerative reduziert Rötungen und Schwellungen der Haut, ist Epithelisierung erosive Oberflächen.

In milderen Formen der Krankheit Inszenierung zum Ausdruck milden Strömungen. 10-14 Tagen verschwindet akuter Entzündung, gibt es eine reichliche multilamellaren Exfoliation der Epidermis. In schweren Fällen ist der Prozess septischen, oft in Kombination mit Komplikationen (Pneumonie, Otitis, meningealen Phänomene, akuten Enterocolitis mit einer Abnahme des Körpergewichts, gastrointestinale Störungen, hypochrome Anämie, disproteinemia, Pyelonephritis, Cellulitis), die zum Tod führen kann. Babys von älteren der Krankheit ist gutartig.

Wie bei der epidemischen Pemphigus neonatalen Prozess kann die Schleimhäute des Mundes, beeinflussen, der rote Teil der Lippen, die Nase und den Genitalien, die Erosion und Rissen (in den Mundwinkel, auf dem roten Rand der Lippen) gebildet werden.

Diagnose. Bezogen auf die Bildung des Neugeborenen in den ersten 2-3 Wochen. seines Lebens umfangreiche entzündliche Veränderungen der Haut oder Blasen, drohte lamellare Schuppung, der plötzliche und schnelle Strom, manchmal durch schwere Allgemeinzustand begleitet, der entsprechende Ort der Läsion, das Vorhandensein von Symptomen der Nikolaus, morphologische Veränderungen im Blut bilden.

Differentialdiagnose mit Verbrennungen, bullöse enidermolizom, Pemphigus frühen angeborenen Syphilis und Leiner desquamative Erythrodermie kongenitale ichthyosiforme Erythrodermie verbringen. History verhindert Verbrennungen. Abgrenzung mit bullösen Pemphigus enidermolizom und Syphilis im vorherigen Abschnitt beschrieben. Desquamative Erythrodermie Leiner beobachtet bei älteren Kindern, beginnt mit dem Anogenitalregion oder größere Falten, erscheint erythematöse-exfoliative Änderungen ohne Blasenbildung. Läsionen befinden, außer den Kofferraum, und auf dem Gesicht, Kopfhaut Kopfhaut, nach Erreichen der intensivsten der zweite Monat des Lebens, dann exfoliative Dermatitis verschwindet. Erosive Bereiche sind weniger hell und saftigen Farben, sind Läsionen gelblich, fettige Schuppen und gelblich (diese Zeichen desquamative Erythrodermie wie seborrhoische Ekzem). Bullöse kongenitale ichthyosiforme Erythrodermie Form tritt vor der Geburt und wird mit der Anwesenheit von generalisierten Erythrodermie Blasen, Erosionen, Geschwüre, besonders an der verletzten Stelle, Hyperkeratose der Handflächen und Fußsohlen, mit Anomalien der Knochen, Zähne, geringere Intelligenz kombiniert Ausdruck manifestiert. Die Krankheit tritt bei normaler Temperatur und ohne Änderung der Morphologie des Blutes.

Alle Staphylokokken Läsionen Säuglinge und Kinder sind hoch ansteckend. Die wichtigsten Quellen der Infektion sind das medizinische Personal oder Mütter von Neugeborenen. Es ist auch möglich bei der Wiederherstellung intrauterine Infektion Placentarkreislauf. In einem Krankenhaus gibt es Fälle von nosokomialen Infektionen durch Übertragung von einem Baby zum anderen. Daher ist, wie eine sofortige vorbeugende Maßnahmen durch strenge Hygienemaßnahmen: häufige Wechsel der Kleidung, die Verwendung von Gaze-Masken in engem Kontakt mit Kleinkindern, regelmäßige Schulungen des medizinischen Personals und Prüfung von Krankenschwestern, Krankenschwestern, Hebammen und Müttern zu vermeiden Träger, Nassreinigung und systematische kvartsevanie Kammern.

Vorhersagen schweren und hängt weitgehend von der Gesamtwiderstand, der Prävalenz und Intensität des Prozesses. Antibiotika und Steroiden wird deutlich verringern die Sterblichkeit bei dieser Erkrankung.










My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Dermatologie | Views: 1167 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben