Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Samstag, 20.01.2018, 12:10
Heim » Endokrinologie » Diabetes mellitus, Ätiologie und Behandlung.
18:49
Diabetes mellitus, Ätiologie und Behandlung.


Diabetes mellitus, Ätiologie und Behandlung.

Diabetes - eine Erkrankung des endokrinen Systems, die durch eine chronische Erhöhung der Blutzuckerwerte und der daraus resultierenden relativen oder absoluten Mangel an Insulin einher.


Diabetes entwickelt sich meist langsam. Lange vor der klinischen Manifestation der Erkrankung tritt Mangel an Insulin oder eine verminderte Empfindlichkeit der Gewebe seine Wirkung. Die ersten Symptome der Krankheit ist:
  • Beschwerden über Mundtrockenheit
  • konstanten Durst (Polydipsie)
  • gesteigerter Appetit (Polyphagie)
  • Verschwinden der Sättigung
  • verstärkter Harndrang
  • Erhöhung der Urinausscheidung.


Drang zu urinieren häufig nachts auftreten. Die Patienten können Gewicht trotz einer Zunahme in der Zahl der gegessenen Nahrung zu verlieren. Appear gemeinsamen Symptome der Krankheit: Schwäche, Müdigkeit während der normalen körperlichen Aktivität, Schläfrigkeit, verminderter Sexualtrieb und Potenz. Die Patienten leiden häufig unter Infektionen der Atemwege, gibt es entzündlichen Pusteln Hautkrankheit. Es gibt Juckreiz der Haut im ganzen Körper. Frauen oft Juckreiz im Genitalbereich.

Im weiteren Verlauf des Diabetes betrifft fast alle Organe und Systeme:

Die Haut wird trocken, frei von Rissen, Abschürfungen. Palmar Oberfläche der Hände und Fußsohle des Fußes wird in der Farbe gelb. Erscheinen Pigmentflecken an den Beinen. Subkutanen Fettgewebe kann an Orten von Insulin oder anderen Medikamenten im Gegenteil gibt es Seehunde und Atrophien von Fettgewebe ausgedünnt werden.

Ein Teil der Atemwege Trockenheit der Schleimhäute fördert die Entwicklung von Infektionen der oberen Atemwege und Bronchitis.

Es gibt Läsionen des Bewegungsapparates:

  • Belastung in den Gelenken der Hände und Füße (cubic foot)
  • Morbus Dupuytren (Verhärtung der Sehnen des M. flexor der Finger, durch das Ziehen von 3,4 Finger auf die Handfläche und die Unmöglichkeit ihrer vollen Ausdehnung begleitet).
  • Im Laufe der Zeit den Knochen Verdünnung erfährt, gibt es Osteoporose.

Die Läsionen des Magen-Darm-Trakt vielfältig. Es gibt entzündliche Erkrankungen der Mundhöhle:

  • Zahnfleisches (Gingivitis)
  • alveolysis
  • Stomatitis.


Hemmte die Fähigkeit des Verdauungssystems Magen und Dünndarm. Reduzierte Ton des Dickdarms führt Verstopfung, mit Läsionen des Nervensystems des Darms, im Wechsel mit anhaltenden Durchfällen.

Es gibt Erkrankungen der Leber (Steatose Fettsäuren). Disturbed Galle Abfluss, die zur Bildung von Steinen in der Gallenwege und Gallenblase.

Die Niederlage der Blutgefäße (Angiopathie) ist immer durch Diabetes einher. Aufgrund der toxischen Wirkung von Glukose auf die Blutgefäße, die Aktivierung der Lipidperoxidation und Bildung toxischer Peroxide, Verstoß gegen die Bildung von verschiedenen biologisch aktiven Substanzen, Gefäßwand verdickt und verliert an Elastizität. Die Gefäße werden brüchig, verlieren ihre Fähigkeit, ihren Abstand zu ändern. All dies führt zu einer Störung der Blutversorgung von Organen und Geweben.

Es ist ein Verlust von vaskulären Glomeruli der Nieren, was letztlich zu einer Störung der Nieren, das Aussehen von Protein im Urin, Nierengewebe Sklerose. Eine Erkrankung der Nieren ist oft die Ursache des Todes bei Patienten mit Diabetes in jungen Jahren.

Diabetes führt zu der Niederlage alle Abteilungen:

Es gibt entzündliche Erkrankungen der Augenlider (Blepharitis), Gerstenkörner häufig, Konjunktivitis betroffen Hornhaut, Iris

in der Linsentrübungen flockig erscheinen, gibt es eine echte diabetische Katarakt, die in der Hälfte aller Patienten mit Diabetes verletzt die Transparenz des Glaskörpers
gibt es eine Vielzahl von degenerativen Erkrankungen der Netzhaut.

Oft fanden bei Patienten mit Diabetes mellitus die sogenannten "diabetischen Fuß". Wenn es eine Störung der Blutversorgung und des Nervensystems Regulierung der Füße. Dies ist gefolgt von:

  • Verstoß gegen die Empfindlichkeit der Füße
  • Schmerzen in den Füßen und Beinen
  • Anschwellen der Füße
  • Auftreten von tiefen Geschwüren
  • eine Tendenz zur Eiterung.

Oft sind diese Mängel führen zur Amputation von Fingern oder Füßen. Herz-Kreislauf-Systems entstehen Kardiomyopathie und koronare Herzkrankheit. Es gibt Schmerzen im Herzen, Herzrhythmusstörungen.


Schäden an Nervensystem führt zu:
  • Störempfindlichkeit
  • trophische Störungen mit dem Auftreten von Geschwüren
  • Wundliegen, diverse Verstöße gegen das vegetative Nervensystem
  • distsirkulyatornoy Enzephalopathie.


Disturbed Funktion der Keimdrüsen. Die Männer allmählich entwickeln Impotenz. Bei Frauen ist der Menstruationszyklus gebrochen.


Die Behandlung von Diabetes.

Zur Behandlung des Diabetes gehören:
  • Diät Rezepte, die Verringerung der Menge an Glukose im Blut
  • Physiotherapie und Belastungstests
  • den Einsatz von Medikamenten zur Vorbeugung von Diabetes-Komplikationen.

Es ist sehr wichtig zum Ausgleich der Patient hat Diabetes-Diät. In der Ernährung solcher Patienten soll von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten und Vitaminen. Kalorienzufuhr auf die Bedürfnisse des Körpers zu erfüllen. Sollte nur auf Kohlenhydrate, Fette, und die Verwendung von pflanzlichen Ölen, Käse, Sojabohnen verwendet werden, sollte Hafer erhöht werden.


Mahlzeiten müssen im Einklang mit dem Zeitpunkt der Zulassung blutzuckersenkende Medikamente.

Exercise Stress muss für alle Patienten mit Diabetes mellitus zugeordnet werden. Wenn die Muskeln im Körper seine Energie aus Fett und Kohlenhydraten, die den Bedarf des Körpers für Insulin senkt. Der Grad der Belastung hängt von dem Alter des Patienten, der Erkrankung, die Herz-Kreislauf-System und muss durch einen Fachmann empfohlen werden.

Für Medikamente, die die Menge an Glukose im Blut zu senken, sind Insulin und seine Analoga, Antidiabetika-Tabletten und einige Heilpflanzen. In der Ernennung von Insulin und seine Analoga mit Diabetes müssen erste Art, und etwa ein Drittel der Diabetiker des zweiten Typs, in denen die Ernennung von tablettenförmige Präparate unwirksam, schwangere Frauen mit Diabetes, unabhängig von ihrer Art, die Patienten mit schweren Komplikationen von Diabetes zu entwickeln.

Insulin Produkte variieren in Dauer:

Short-wirkendes Insulin - subkutan, intramuskulär oder intravenös, arbeitet von 6 bis 8 Stunden

intermediär wirkenden Insulin - subkutan oder intramuskulär, arbeitet von 14 bis 18 Stunden
lang wirkenden Insulin - arbeitet bis zu 30 Stunden.

Es wurde festgestellt, dass für das normale Funktionieren der menschliche Körper braucht 20 bis 40 Einheiten Insulin pro Tag. Daher sind bei der Verschreibung von Insulin durch diese Zahlen geführt. Typischerweise Verschreibung eines kombinierten Systems von Insulin. Vor drei Hauptmahlzeiten werden durch die Injektion von Medikamenten kurzwirksamen Insulin ernannt. Insulin injiziert langwirksamen vor dem Schlafengehen. Durch die Messung des Blutzuckerspiegels wird Insulin Dosisanpassung Drogen gemacht. Schwankungen des Blutzuckerspiegels sollte nicht über den Bereich von 4,0 bis 9,0 mmol / Liter.



In den letzten Jahren Methoden der Verabreichung von Insulin in der Nasenschleimhaut, Tablet-Form der Droge entwickelt.

In der Behandlung der Mehrzahl der Patienten mit Diabetes des zweiten Typs sind blutzuckersenkende Tabletten Drogen. Dies sind die Vorbereitungen der verschiedenen Gruppen. Derzeit am häufigsten Kombination blutzuckersenkende Therapie eingesetzt. Im Laufe des Tages durch die blutzuckersenkende Medikamente Tabletten abends Injektion von Insulin ernannt produziert.

Für Kräuter (Phytotherapie), bei Diabetes bestellt sind:
Blaubeeren
Preiselbeere
Blätter der Walnuss
Hafer
grüne Bohnen
Erdbeere
Chicoree.

Alle Gebühren sind Kräuter vor dem Verzehr verwendet werden. Der Patient sollte auch über ihre Krankheit informiert werden, geschult in den Methoden zur Messung des Blutzuckerspiegels sollte in der Lage, einen Zustand der Entschädigung zu erhalten.

Mit Früherkennung, rechtzeitige Behandlung zugewiesen, eine angemessene Kontrolle des Blutzuckers, ist es möglich, ein erfülltes Leben in Patienten mit Diabetes mellitus zu erreichen.








My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Endokrinologie | Views: 934 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben