Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Samstag, 20.01.2018, 11:51
Heim » Pulmonologie » Chronische Bronchitis Symptome
20:25
Chronische Bronchitis Symptome


Chronische Bronchitis Symptome

Die wichtigsten subjektiven Manifestationen einer chronischen Bronchitis sind Husten mit Auswurf, Schwäche, Schwitzen (bei Verschlimmerung der Krankheit und eitriger Bronchitis Zeichen). Nach Angaben der WHO für die chronische Bronchitis mit Husten mit Schleim mindestens 3 Monate pro Jahr für 2 Jahre oder mehr aus.


Zu Beginn der Erkrankung betroffenen Patienten in der Regel morgens sofort oder kurz nach dem Aufwachen Husten, während die Zahl der kleinen abnehmbaren Sputum. Dies ist darauf zurückzuführen zirkadianen Rhythmus funktioniert Flimmerepithel. Seine Aktivität ist am Morgen ausgeprägter und geringer in der Nacht. Darüber hinaus spielen das Auftreten von Husten am Morgen eine wichtige Rolle von körperlicher Aktivität und die Verbesserung der Patienten Ton des sympathischen Nervensystems. Der Husten ist in der Regel schlechter in kalten und nassen Jahreszeit, und mit warmem und trockenem Wetter, fühlen sich die Patienten viel besser, Husten weniger Sorgen um sie und kann sogar ganz wegfallen.

Zu Beginn der Erkrankung Husten Patienten nur in akuten betroffen sind, in Remission, er fast nie ausgesprochen. Wie die Progression der chronischen Bronchitis, Husten wird regelmäßiger, fast konstant, und betreffen nicht nur am Morgen, aber während des Tages und der Nacht. Husten in der Nacht in die horizontale Position des Patienten mit dem Erhalt der Auswurf der Bronchien verbunden.

Husten durch Reizung des Nervus Vagus-Rezeptoren in den Hustenreflex Bereichen (Kehlkopf, Stimmbänder, der Bifurkation der Trachea, der Bereich indem die großen Bronchien). In der kleinen Bronchien Husten-Rezeptoren fehlen, so dass die überwiegend distal Bronchitis Husten kann fehlen und die wichtigsten Beschwerde von Patienten ist Atemnot.

In der Zeit der Exazerbation einer chronischen Bronchitis Husten Rezeptor-Empfindlichkeit deutlich erhöht, was zu einem starken Anstieg der Husten wird er heiser, schmerzhaft und manchmal "Zwischenrufe". Im Laufe des Tages verbessert bronchiale Durchlässigkeit und Husten wird weniger ausgeprägt und weniger Sorgen.

Husten bei chronischer Bronchitis kann durch eine kalte, frostige Luft ausgelöst werden, wieder in das kalte Wetter von der Straße in einen warmen Raum, Zigarettenrauch, Abgase, das Vorhandensein von Luft in verschiedenen Reizstoffen und anderen Faktoren. Bei fortgeschrittener Erkrankung den Hustenreflex kann verblassen, Husten ein wenig krank vor Sorge und Entleeren Bronchien stark gestört ist.

Sputum - ein wichtiges Symptom der chronischen Bronchitis. Sputum kann schleimig, eitrig, schleimig-eitriger, manchmal mit Blut verschmiert. In den frühen Stadien von Sputum, in der Regel schleimig, glänzend. Doch bei Patienten mit langer Laufzeit in einer staubigen Atmosphäre, kann das Sputum erwerben grau oder schwarz (zum Beispiel "schwarz" Auswurf der Bergleute). Wie die Progression der chronischen Bronchitis Sputum wird schleimig-eitriger oder eitrigen Charakter, besonders deutlich in der Zeit der Exazerbation. Eitrigen Auswurf zäher und ist mit Mühe getrennt. Eine Exazerbation einer chronischen Bronchitis Schleim erhöht, sondern auch bei nassem Wetter und nach dem Alkoholkonsum reduziert werden kann.

Es wurden Fälle von chronischer Bronchitis, fließt ohne Auswurf ("dry Katarrh der Bronchien") - nicht mit der Einnahme von Sputum zu verwechseln! In 10 bis 17% der Fälle von chronischer Bronchitis eventuell Bluthusten. Es kann durch Schädigung der Blutgefäße, Bronchialschleimhaut beim Husten (dies ist besonders charakteristisch für atrophische Bronchitis) verursacht werden. Das Auftreten von Hämoptysen erfordert eine sorgfältige Differentialdiagnose von Lungentuberkulose, Lungenkrebs, Bronchitis.

Der Allgemeinzustand der Patienten in der Frühphase der chronischen Bronchitis ist zufriedenstellend. Im Wesentlichen gliedert sich das Fortschreiten der Erkrankung und der Entwicklung der bronchialen Obstruktion, Emphysem, und das Auftreten einer respiratorischen Insuffizienz.

Keine wesentlichen Änderungen in Studien anderer Organsysteme bei Patienten mit chronischer obstruktiver Bronchitis ist in der Regel nicht erkannt. In gekennzeichneten eitrige Bronchitis entwickeln kann myocardiodystrophy dass gedämpften Tönen des Herzens, des systolischen Moderate Lärm an der Herzspitze erscheint.








My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Pulmonologie | Views: 2489 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben