Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Freitag, 19.01.2018, 16:25
Heim » Andrologie » Behandlung der erektilen Dysfunktion
17:44
Behandlung der erektilen Dysfunktion


Behandlung der erektilen Dysfunktion

Behandlung der erektilen Dysfunktion sollte umfassend sein. Es umfasst:

  • Die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol, etc.)
  • Verabreichung von Medikamenten (Viagra, Levitra, Cialis)
  • Medikamente in die Harnröhre (der sogenannten Zäpfchen) eingeführt
  • Die Injektion von Medikamenten in den Schwellkörper
  • Vakuum-Geräte
  • Penisprothese
  • Psychotherapie.
  • Die Behandlung von opportunistischen Krankheiten


Die Behandlung der Begleiterkrankungen kann auch positiv auf auf die erektile Dysfunktion. Zum Beispiel zur Behandlung von Bluthochdruck. Diese Krankheit verwendete Medikamente wie Betablocker, Kalziumantagonisten, Diuretika, ACE-Hemmer und andere.

Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion

Dazu gehören die folgenden:

  • Testosteron
  • Oral Phosphodiesterase-5-Hemmern (Viagra, Levtira, Cialis)
  • Injektionen in den Schwellkörper
  • Harnröhren-Zäpfchen


Von Testosteron. Dieses Medikament ist wirksam bei Patienten mit Hypogonadismus, das ist ein Zustand, in dem es zu einer Abnahme Funktion der Hoden. Allerdings ist dieser Droge, die im Wesentlichen ist ein männliches Hormon, nicht immer die volle Wirkung bei diesen Patienten.

Vor dem Beginn von Testosteron sollte sicherstellen, dass kein Patient Prostatatumoren.

Oral Phosphodiesterase-5-Hemmern (Viagra, Levtira, Cialis). Diese Medikamente verlangsamen die Wirkung des Enzyms Phosphodiesterase-5, bricht ein Neurotransmitter (eine Substanz, bei der Übertragung von Nervenimpulsen auf den Penis beteiligt ist). Das Ergebnis ist eine Entspannung der glatten Muskulatur der Schwellkörper und füllen sie mit Blut.

Nebenwirkungen von Viagra sind sehr selten und meist mild. Dazu gehören Kopfschmerzen, Schwellungen der Nasenschleimhaut, Übelkeit, Verdauungsstörungen und Durchfall. Darüber hinaus kann Viagra zu einem Blutdruckabfall bei Patienten, die Nitrate (Nitroglycerin, zum Beispiel). Vorsicht ist Viagra und Patienten Anwendung alpha-Blocker (Doxazosin und andere) verwendet werden. Es gibt Fälle von niedrigeren Blutdruck bei der Einnahme von Viagra in den Hintergrund dieser Medikamente.

Es gibt seltene Fälle von Priapismus bei der Verwendung von Viagra. Besonders hohes Risiko für diese Komplikation, bei gleichzeitiger Einnahme von Viagra und die Verwendung von Injektionen in den Schwellkörper und der Harnröhre Zäpfchen.
Injektionen in den Schwellkörper

Um dies zu erreichen und aufrechtzuerhalten eine Erektion als Injektionen in den Schwellkörper verwendet werden. Zu diesem Zweck gelten Medikamente wie Papaverin, Phentolamin und Prostaglandin E1. vorzuziehen, um eine Kombination dieser Medikamente in kleineren Dosen als eine einzige Anwendung aufgrund der besseren Effizienz nutzen. Obwohl Daan Behandlung der erektilen Dysfunktion wirksam ist, hat es nicht weit verbreitet, weil der Schmerz des Verfahrens, die Möglichkeit einer Narbenbildung auf den Penis und das Risiko von Priapismus gefunden.

Harnröhren-Zäpfchen


Um eine Erektion zu erreichen verwendet Zäpfchen (Zäpfchen) Prostaglandin E1, die in die Harnröhre eingeführt werden. Dieses Verfahren wird auch nicht viel finden Verwendung, weil einige Schmerzen im Penis und Hoden manchmal nach der Verwendung von Zäpfchen, moderate Blutung aus der Harnröhre, manchmal Schwindel und Juckreiz in der Scheide bei Frauen.

30 Minuten bis zum Start des Medikaments - Darüber hinaus wird nach der Einführung eines urethralen Suppositorien, muss ein Mann für 15 warten. Es sollte angemerkt werden, ist die Tatsache, dass Prostaglandin E1 kann Uteruskontraktionen bei Frauen, so Sex mit einer schwangeren Frau verursachen, sollten Sie ein Kondom benutzen.

Vakuum-Geräte


Vakuum-Geräte, entsteht ein Vakuum um den Penis, den Blutfluss zu, was in den Penis erhöht, es kommt zu einer Erektion.

Diese Geräte bestehen aus drei Teilen:

Kunststoff-Zylinder, der in den Penis gestülpt wird

Pumpe ein Vakuum in dem Zylinder zu schaffen

elastische Manschette, die eine Kunststoff-Zylinder rund um die Basis des Penis verankert.









My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Andrologie | Views: 1069 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben