Вы вошли как Gast | Группа "Гости" | RSS

Neurologie, Augenheilkunde, Kardiologie, Onkologie, Fettleibigkeit, Endokrinologie, Gefäßchirurgie: Ursachen, Symptome, Diagnose, Analyse, Heilung, Beschreibung der Krankheit.

///
Freitag, 19.01.2018, 16:11
Heim » Neurologie » Alzheimer Krankheit
18:38
Alzheimer Krankheit


Alzheimer Krankheit

Alzheimer-Krankheit (präsenile Demenz, präsenile Demenz) - genetische Störung, die in der zweiten Hälfte des Lebens entwickelt, häufiger bei Frauen auf. Klinische Manifestationen davon sind so zahlreich und progressive neurologische Störungen. Sie entstehen als Folge von pathologischen Veränderungen in der Hirnrinde, vorwiegend in der zeitlichen und Scheitellappen. Die so genannte kortikale Atrophie bei dieser Erkrankung führt zu einer Störung der Austausch von Acetylcholin, einem wichtigen Mediator für die Übertragung von Impulsen im Nervensystem.


Setzt allmählich ein, unmerklich. Normalerweise können weder die Patienten noch ihre Angehörigen nicht genau an, die Zeit der Ausbruch der Krankheit. In den meisten Fällen zunächst auf Anomalien in Kurzzeitgedächtnis führen: Vergisst der Patient, die Brille aufsetzen, schaltete das Licht gibt, nehmen eine Mahlzeit. Die Verschlechterung des Mangels führt zu einer Abnahme in Erinnerung, vergessen die Namen der Liebsten, ihr Aussehen, die Namen von Objekten und Wörtern. Zusammen mit Gedächtnisstörungen beginnt in Sprachstörungen: Patienten kaum die richtigen Worte finden, kaum wahrnehmen, die Bedeutung des Lesens. Das Verhalten des Patienten wird stereotyp, stereotypes, indifferent. Zur gleichen Zeit ausreichend lange kann professionelle Qualifikation, die im Laufe der Jahre entwickelte gehalten werden. Aus diesem Grund können die Patienten für einige Zeit gehalten auf dem Arbeitsmarkt, trotz der spürbaren Entwicklung von Symptomen.

In den späteren Stadien der Erkrankung - in ein paar Jahren, Teilnahme an einem affektiven Störung. So ist es Instabilität, Reizbarkeit, Wut, emotionale Erregung Episoden im Wechsel mit Apathie und Gleichgültigkeit zu beobachten. Mögliche Auftreten von epileptischen Anfällen, sowie Wahnvorstellungen und Halluzinationen. Wahnvorstellungen und Halluzinationen sind die sogenannten "Kleinen", dh spiegeln die reale Alltagssituationen - ein langjähriger Streit mit ihren Nachbarn, die üblichen Konflikte in der U-Bahn oder eine Apotheke, die politischen Ereignisse in den Nachrichten im Fernsehen oder in Zeitungen, dass die Patienten die Bedingungen für die absichtliche Zufügung von Schaden, sie zu interpretieren. In den späteren Stadien der Krankheit kann aufregen Laufwerke - Milchstau und hyper - was oft fälschlicherweise als Verwandten des Patienten betrachtet werden nicht die Symptome der Krankheit, sondern als eine Manifestation des zuvor ihr innewohnenden Charakterzüge.

Alzheimer-Krankheit gehört zu einer Gruppe von Nerven-und Geisteskrankheiten und älteren klinischen Manifestationen der es oft verbunden oder sehr ähnlich, die Symptome der Parkinson-Krankheit oder Morbus Pick. Allerdings hat diese Krankheit eine eigene spezifische Behandlung, die so bald wie möglich beginnen sollte. Frühe adäquate Therapie kann verhindern oder wesentlich verzögern die Entwicklung der Symptome und damit der Patient eine lange Zeit, um normal funktionieren, ohne Pflege und Aufsicht. Es ist kein Geheimnis, dass Patienten mit schwerer Demenz und Gedächtnisstörungen, in vollen Ladung der anderen.

In den letzten Jahren in der Behandlung und Diagnose der Alzheimer-Krankheit große Veränderungen in Bezug auf die Schaffung neuer Medikamente und die Entwicklung von Systemen der Rehabilitation.

Zunächst ist notwendig, um längere Krankenhausaufenthalte dieser Patienten zu vermeiden, sondern im Gegenteil - um sie machbar Job zu befestigen. Dies trägt zu einer längeren Erhaltung der sozialen Kompetenzen und arbeiten, und verlangsamen die Krankheit.

Zweitens sind die wichtigsten Gruppen von Medikamenten in der Behandlung von Psychopharmaka auf die Wirkung von Acetylcholin an der Börse - Antipsychotika, Tranquilizer, Antidepressiva sowie Medikamente mit einem aktivierenden Effekt auf das Gedächtnis und Emotionen.








My Great Web page


Прикрепления:
 Kategorie: Neurologie | Views: 810 | Tags: | Rating: 0.0/0
Kommentare: 0
Oben